Januar 2017

Ergänzungen zum Wochenende11.01.2017 (08:50) von Melissa Finger

55 Paare gingen am vergangenen Sonntag beim World Open Lateinturnier in Madrid an den Start. Darunter auch zwei Paare aus dem TBW, welche beide souverän das Finale erreichten.
Marius Andrei Balan/Khrystyna Moshenska vom Schwarz-Weiß-Club Pforzheim gewannen zum Jahresauftakt überzeugend das Turnier. Marek Bures/Anastasiia Khadjeh-Nouri vom TSC Astoria Stuttgart beendeten das Turnier auf Platz fünf.

internationale Ergebnisse des vergangenen Wochenendes09.01.2017 (10:42) von Melissa Finger

45 Paare gingen am vergangenen Samstag in Verona beim International Open Standardturnier der Hauptgruppe an den Start. Darunter auch ein Paar aus dem TBW. Mantas Bruder/Anastasia Shamis vom Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach erreichten das Semifinale und beendeten das Turnier auf Platz zwölf.

 

Albert und Andrea Rommel vom TSZ Stuttgart-Feuerbach gingen ebenfalls in Verona beim Open Standardturnier der Senioren III mit 66 weiteren Paaren aufs Parkett. Sie erreichten das Viertelfinale und belegten Platz 22.

1. Bundesliga Formationen Standard07.01.2017 (22:25) von Petra Dres

A-Team des 1. TC Ludwigsburg - Foto: Thomas Wilczek
A-Team des 1. TC Ludwigsburg - Foto: Thomas Wilczek

„Ich weiß schon gar nicht mehr, wann ich Sie das erste Mal begrüßt habe“, hieß TCL-Präsidentin Gaby Wulff Besucher und Teilnehmer in der Rundsporthalle willkommen. Von den acht Mannschaften, die trotz der widrigen Wetterverhältnisse nach Ludwigsburg gereist waren, erreichten fünf das große Finale. Der deutsche Meister, der Brauschweiger TSC, setzte schon in der Vorrunde die Latte entsprechend hoch. Sie wiederholten im Finale ihre Leistung und wurden dafür mit sechs Bestnoten belohnt. Die verbliebene Eins, eine drei und fünf Zweier gingen an den TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846, die auf Platz zwei tanzten. Der 1. TC Ludwigsburg zeigte eine sehr gute Leistung und hatte die Halle als siebtes Paar im Rücken. Die Wertungsrichter sahen sie jedoch mit einer Zwei und sechs dritten Plätzen auf Rang drei.

1. Braunschweiger TSC 1 1 1 1 2 1 1
2. TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846 2 3 2 2 1 2 2
3. 1. TC Ludwigsburg 3 2 3 3 3 3 3
4. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg 5 4 4 4 4 4 4
5. TC Bernau 4 5 5 5 5 5 5
---
6. TSC Grün-Weiß Braunschweig 8 6 6 7 7 6 6
7. Boston-Club Düsseldorf 6 7 8 6 6 7 7
8. Rot-Weiß Club Gießen 7 8 7 8 8 8 8

Paartrennung Cicoare/Koparanova02.01.2017 (22:39) von Melissa Finger

Andrei Cicoare und Kimberly Koparanova vom 1.TC Ludwigsburg haben sich getrennt. (Jugend A Latein/Standard)

Gemeinsam waren sie Mitglieder des D2-Kader Standard/Latein und Mitglied im DTV Youth Team 13 Standard.

Andrei bedankt sich für die tolle Unterstützung bei seinem Verein dem 1.Tanzclub Ludwigsburg und ebenso dem Tanzsportverband Baden Württemberg.

Ein besonderer Dank geht an seine Eltern, die ihm zu jeder Zeit den Tanzsport ermöglicht haben.

Andrei sucht für seine tänzerische Zukunft eine neue motivierte 10-Tänze Partnerin.

Über Kimberly`s Zukunftspläne ist nichts bekannt.